Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2018

www_20110628_GTS_Golfplatz_16 www_20110628_GTS_Golfplatz_20 www_20071003_Doka_41 www_20071003_Doka_44
Montagearbeiten

Der Radwechsel am Elfer kann insbesondere dann zum Problem werden, wenn das wuchtige Rad der Hinterachse de- bzw. montiert werden soll und die Lackierung der Bremssättel keinen Schaden nehmen soll.

Hilfreich kann hier der Gewindebolzen aus Aluminium der PORSCHE AG sein, der an oberster Stelle statt einer Radschraube eingeschraubt wird und so eine ideale Montagehilfe darstellt.

Teile-Nr. 999 571 074 30

ip_Wagenheber_1
ip_Radbolzen

Auch das sichere Anheben, gerade sehr tiefer Fahrzeuge, ist von großer Bedeutung. Die Abbildung zeigt einen flachen 2 to-Rangierheber des Herstellers KUNZER mit der Typenbezeichnung WK 1020 F.

Auf der Aufnahme wurde ein gedrehter Edelstahlflansch verschraubt, der in die vorhandenen Montageaufnahmen am Unterboden des Elfers passt. Die Gesamthöhe einschl. Flansch beträgt weniger als 12 cm.

ip_Wagenheber_2

Noch effizienter als der Einsatz von Wagenhebern ist das Arbeiten mit einer Hebebühne. Hier zu sehen ein vollhydraulisches Exemplar des Herstellers Nussbaum, Typ Sprinter. Lifthöhe ca. 1m

ip_20110919_Spoilerlippe_5